Asociación de fabricantes de maquina herramienta.

Política de privacidad

Este sitio Web utiliza cookies propias y de terceros con objeto de mejorar la experiencia de navegación. Si continúa navegando estará aceptando de forma expresa el uso de estas cookies. Puede obtener más información en nuestra página de Uso de Cookies.

Acepto
NOTICIAS

EMO HANNOVER 2017: BEDEUTENDE TECHNOLOGISCHE PRÄSENZ 75 SPANISCHER UNTERNEHMEN AUF FAST 7.000 M2 (HALL 16, STAND B64)

15 de Septiembre de 2017

Die EMO HANNOVER findet vom 18. bis zum 23. September statt. Hierbei handelt es sich die Weltleitmesse der Metallbearbeitung unter dem Motto „Connecting systems for intelligent production“. Laut Angaben der Veranstalter sind die Erwartungen dank des Anstiegs der Ausstellungsunternehmen, die Rekordzahlen erreichen, sehr positiv. Auf über 180.000 m2 Fläche stellen 2.200 Unternehmen aus 45 Ländern die wichtigsten Neuheiten im Bereich der modernen Produktionstechnologie aus.

75 spanische Hersteller von Werkzeugmaschinen, Bauteilen, Werkzeugen, Zubehörteilen, Eisenwaren und Industrieversorgung nehmen an dieser neuen Ausgabe mit einer beeindruckenden technologischen Präsenz teil, die fast 7.000 m2 ausmacht und Spanien an die 6. Stelle an belegter Quadratmeterzahl stellt. AFM, Advanced Manufacturing Technologies, veranstaltet seit dem Jahr der ersten Ausgabe, d. h. 1975, die vereinte Präsenz der spanischen Hersteller im Bereich der fortgeschrittenen Fertigung. Antxon Lopez Usoz erläutert: „Die bedeutende Leistung unserer Unternehmen zeigt sich an neuartigen Lösungen, erstklassigen Geräten und innovativen Angeboten für unsere Kunden. Die gemeinsame Präsenz der zu AFM gehörenden Unternehmen würde den gesamten Raum einer mittelgroßen Messe ausmachen. Die dargebotene technologische Präsenz stellt uns auf die gleiche Höhe wie die besten Hersteller.“

In Vertretung des spanischen Außenhandelsinstituts werden Iñigo Gil Casares, Direktor der Abteilung für Industrietechnik und professionelle Dienstleistungen, Sonsoles Huidobro, Leiterin der Abteilung für Investitionsgüter und Pilar Muñoz, Handelsrätin der spanischen Wirtschafts- und Handelsabteilung in Berlin, die spanischen Hersteller als Zeichen der Unterstützung ihrer Bemühungen auf der EMO HANNOVER besuchen.  Weiterhin werden der SPRI Generaldirektor, Alex Arriola, wie auch der Direktor für Technologie und Innovation, Aitor Cobanera, zusammen mit dem Ausschuss für wirtschaftliche Entwicklung des baskischen Parlaments daran teilnehmen.

Auch die Abgeordnete für wirtschaftliche Förderung der Regionalregierung von Gipuzkoa, Ainhoa Aizpuru sowie der Direktor für wirtschaftliche Förderung, Antton Tomasena und der Direktor für Innovation, Garikoitz Agote, werden die Hersteller aus Gipuzkoa in Hannover besuchen.

Vorstellung der 30 BIEMH auf der EMO HANNOVER

Auf der Messe und zwar genau am Mittwoch, den 20. September, wird die nächste Ausgabe der 30 BIEMH vorgestellt, die vom 28. Mai bis zum 1. Juni 2018 in Bilbao stattfinden wird und deren internationale Kampagne auf der EMO beginnt. Die BIEMH wird über drei Ausstellerfirmen, die auch auf der EMO anwesend sind - Juaristi, Correa und Zayer - mit einem Image vorgestellt, das sich auf Industrie 4.0 und intelligente Fertigung konzentriert.

    15/09/2017Noticias

    AFM, Advanced Manufacturing Technologies

    AFM, Advanced Manufacturing Technologies

    Tel.: +34 943 309009

    Fax.: +34 943 309191

    afm@afm.es

    www.afm.es

    SUSCRIPCIÓN BOLETÍN

    Suscríbete a nuestro boletín. Sólo con insertar tu e-mail recibirás las últimas noticias.

    TEMAS MÁS POPULARES